Medienmitteilungen

800 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages

800 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages – der Bundesrat muss nun die Massnahmen deutlich verschärfen

Die Corona-Krise eskaliert nicht nur weltweit, sondern auch in der Schweiz. Innerhalb nur eines Tages hat sich die Zahl der Corona-Infizierten um 800 Personen erhöht. Die SVP Schweiz fordert den Bundesrat deshalb auf, unmittelbar noch wirksamere Massnahmen zum Schutz der Menschen in unserem Land zu verordnen.

Die SVP Schweiz unterstützt den Bundesrat in seinen Bestrebungen, die Menschen in der Schweiz zu schützen und die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Sie ruft dringend alle dazu auf, die Anordnungen und Empfehlungen der Behörden zu befolgen.

Die Schweiz hat weltweit eine der höchsten Infektionsraten pro Kopf. Zudem verbreitet sich das Corona-Virus bei uns gleich dramatisch wie dies in Italien der Fall ist. Deshalb muss der Bundesrat nun dringend die Massnahmen verschärfen. Die Ausbreitung des Virus muss zwingend verlangsamt werden, damit unser Gesundheitssystem nicht zusammenbricht. Deshalb fordert die SVP den Bundesrat auf, die Massnahmen, welche die Kantone Tessin und Basel-Landschaft verordnet haben, auf die ganze Schweiz auszudehnen. Dabei sind die medizinische Grundversorgung und die Versorgung der Menschen mit dem Lebensnotwendigen sicherzustellen.

Weiter erneuert die SVP Schweiz ihre bereits mehrfach gestellte Forderung, sämtliche Binnengrenzen umgehend zu schliessen.

Zudem fordert die SVP Schweiz das Büro des Parlamentes ultimativ auf, die laufende Frühlingsession und die Kommissionssitzungen abzusagen. Dies insbesondere auch deshalb, weil der Bundesrat aktuell wohl keine Zeit in Sitzungen verlieren kann, weil er unser Land durch diese Krise führen muss.