Leserbriefe

Leserbrief Riehen Zeitung: Krankenkasse selber wählen

Als jemand, der selbständig arbeitet und gerne selber entscheidet, will ich auch künftig meine Krankenkasse selber wählen können. Es gibt nicht einen einzigen stichhaltigen Grund, weshalb man vom bewährten heutigen System abrücken sollte. Im Gegenteil: Bei der Einführung einer Einheitskasse würden horrende Umstellungskosten in der Höhe von zwei Milliarden Franken entstehen.
 
Zudem würden die Verwaltungskosten nicht sinken, sondern steigen. Staatliche Grossorganisationen haben sich bekanntlich noch nie durch eine besonders billige Organisation ausgezeichnet. Eine staatliche Einheitskasse würde somit die Prämien noch mehr in die Höhe treiben und zudem die Qualität senken. Das zeigen abschreckende Beispiele aus dem Ausland zur Genüge. Mündige Bürger brauchen solche Experimente nicht und lehnen staatliche Bevormundung konsequent ab.
 
Felix Wehrli
Einwohnerrat und Vizepräsident SVP Riehen
Leserbrief Riehen Zeitung; 12.09.2014